Frohe Ostern….

An erster Stelle steht mein Wunsch, dass Du/Sie und Deine/Ihre Angehörigen alle gesund sind und auch weiterhin bleiben.

 

"Osterhäschen dort im Grase

Wackelschwänzchen, Schnuppernase.

Mit den langen braunen Ohren

hat ein Osterei verloren.

Zwischen Blumen sehe ich es liegen

Osterhäschen kann ich´s kriegen?"

(Volksgut)

 

Auch im Namen des Gemeinderates wünsche ich allen Kindern, Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein frohes Osterfest!

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Die dynamische Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) beschäftigt uns derzeit vollends. Auch in unserer Ortsgemeinde gibt es sicherlich Bürgerinnen und Bürger, die zu den sogenannten Risiko-gruppen gehören und sich deshalb besonders schützen sollten. 

 

Wie soll ich mich jetzt verhalten, um mich und andere vor dem unsichtbaren Virus zu schützen? 

Die Antwort, durch eine Distanz von min. 1,5m zu anderen Menschen und durch strikte Einhaltung der Hygieneregeln.

 

Trotzdem kann und sollte Solidarität während dieser schweren Zeit in Nachbarschaft und Hausgemein-schaft gelebt werden. Es gilt den hilfebedürftigen Menschen von nebenan bei Bedarf zu unterstützen. Bei aller gebotenen Vorsicht kann hier trotzdem sehr viel Gutes getan (z.B. Besorgungen von Lebensmitteln, Medikamenten, Hundebetreuung oder andere notwendige Hilfen) werden. 

 

Worauf muss ich achten?

Ich sollte selbst keine Symptome wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen usw. haben. Um den Mindest-abstand von eineinhalb Metern einzuhalten, stellt man z. B. den Einkauf am besten vor der Tür ab. Das Gesundheitsamt rät außerdem, dass Personen unter Quarantäne auf keinen Fall die Wohnung verlassen dürfen. Auch Helfer sollen daher weder in die Wohnungen hineingehen noch die Lebensmittel direkt übergeben.

 

Alle die gerne helfen möchten oder dringend Hilfe benötigen melden sich bitte bei der Gemeindeverwaltung. Unter der Tel.: 6760 können Sie mich überwiegend erreichen.

AKTUELLES

Dorfcafé

Unser Dorfcafé im Backes bleibt wegen der aktuellen Lage bis auf weiteres geschlossen. Die nächste Öffnungszeit wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Das Backes-Team

 


Jagdgenossenschaftsversammlung

Die für den 02.04.2020 geplante Versammlung der Jagdgenossenschaft Luckenbach findet aufgrund der Corona Situation nicht statt. Die Versammlung wird, sobald möglich, nachgeholt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.


Ausflug der Jugend des Musikverein Luckenbach e.V.

Am 07.03.20 veranstaltete die Jugendabteilung des Musikverein Luckenbach einen Tagesausflug in die Eishalle nach Neuwied. Frohen Mutes und mit viel Geschick brachten die jüngeren Eiskunst-läufer den Älteren ihre ersten Schritte auf den Kufen bei. Nach einem kurzweiligen Aufenthalt mit viel Spaß freuten sich alle im Anschluss über den gemeinsamen Besuch im Gourmettempel mit dem großen „M“. 

 

 

Ohne Blessuren und mit viel Spaß endete dann für alle der schöne Tag. 

 

Auf Grund der Corona Situation stellt der Musikverein Luckenbach die Proben bis auf weiteres ein. Trotzdem möchte Sie der Musikverein gerne von zu Hause aus musikalisch unterhalten. Jeder Musiker spielt sonntags um 18:00 Uhr zu Hause aus dem offenen Fenster, hören Sie genau hin!

 

Bleiben Sie gesund und folgen Sie dem #stayathome. Gemeinsam meistern wir diese Aufgabe.

 

Vielen Dank im Namen der Ortsgemeinde!


Absage aller öffentlichen Veranstaltungen

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

 

angesichts der sich dynamisch entwickelten Ausbreitung von Coronavirus Erkrankungen (SARS-CoV-2) werden vorerst alle öffentlichen Veranstaltungen der Ortsgemeinde Luckenbach abgesagt.

 

Die Veranstaltungen

 

- Fastenpause des Fördervereines der FF Luckenbach, am 21.03.20

 

- Frauenfrühstück, am 28.03.20

 

finden daher nicht statt.

 

Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern können zu einer schnelleren Verbreitung des Virus beitragen, da eine Übertragung auf viele Personen möglich ist. Im Falle einer Ausbreitung erschweren entsprechen-de Veranstaltungen die Möglichkeit der Rückverfolgbarkeit und der Ermittlung von Kontaktpersonen.

 

Die Gesundheitssicherheit aller Bürgerinnen und Bürger ist stets vorrangig.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Belohnung für die fleißigen Helfer

Am Samstag den 29.02.2020 bedankte sich der Musikverein Luckenbach e.V. bei seinen Helfern und Gönnern für das vergangene Festjahr 2019. Für den gut organisierten Besuch bei der Erlebnis-Brauerei in Hachenburg begann die Tour gegen 15:30 Uhr am Dorfplatz in Luckenbach. Gemeinsam fuhren wir mit dem Linienbus nach Hachenburg. Zu Fuß ging es dann zur Altstadt für einen kurzen Besuch in der Gaststätte "Zum Stern". Im Anschluss führte unser Weg dann direkt zur Brauerei. 

 

In einer kurzweiligen Führung wurde uns die Braukunst und die Geschichte der Westerwaldbrauerei nähergebracht. Bei Westerwälder Kartoffelsuppe und diversen Biersorten konnten die Mitglieder des Musikvereins und deren Helfer einen wunderschönen Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Vielen Dank, auch im Namen der Ortsgemeinde, an alle Helfer!


Nachlese Kinderkarneval Luckenbach

Seit vielen Jahren bereits organisiert der Heimat- und Backverein den Kinderkarneval in Luckenbach. So feierten auch in diesem Jahr wieder viele Kinder am Rosenmontag, den 24.02.2020 im Bürgerhaus Karneval. 

 

Bereits kurz nach Eröffnung der Veranstaltung um 15:11 Uhr waren schnell alle Plätze im Bürgerhaus mit den Kindern und vielen Eltern besetzt. Wie jedes Jahr gab es ein großartiges Programm mit Spielen, Tanz und natürlich durften die Kamelle auch nicht fehlen.

 

Zwischendurch hatten alle die Möglichkeit sich mit Pommes, Waffeln und anderen Leckereien zu stärken. Ab 18:30 Uhr folgte die Feier für die Erwachsenen Narren. Mit Unterstützung durch DJ Ulli wurde es wieder einmal ein großartiges Fest.

 

Der Heimat- und Backverein bedankt sich bei allen Besuchern und besonders bei den vielen freiwilligen Helfern für Ihren Einsatz. Vielen Dank auch im Namen der Ortsgemeinde!


Brennholzeinschlag 2019/2020

Um den Brennholzeinschlag im Gemeindewald planen und vorbereiten zu können, kann ab sofort die Bestellung für den kommenden Winter eingereicht werden. Es wird ausschließlich Fichtenbrennholz gerückt am Weg zur Verfügung stehen. Die Abgabemenge pro Haushalt ist unbegrenzt. Der Preis ist per Gemeinderatsbeschluss auf 18,00 Euro pro Festmeter festgelegt worden.

 

Brennholzbestellungen können per Fax: 02662 4544; per E-Mail oder schriftlich: Forstrevier Marienstatt, Birkenweg 7, 57627 Hachenburg eingereicht werden. Anmeldungen werden bis zum 15. Januar 2020 entgegengenommen. Der Sachkundenachweis "Umgang mit der Motorsäge" ist ebenfalls schriftlich einzureichen, falls es noch nicht in den Vorjahren erfolgt ist.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass seit 2013 nur noch Motorsägen mit Sonderkraftstoff (Alkylatbenzin) und biologisch abbaubarem Motorsägen Kettenölen betrieben werden dürfen. Die Zertifizierungs-systeme verpflichten den Waldbesitzer, diese Regelungen zu überwachen.