Aktuelles

Gemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 07. Februar findet um 19.00 Uhr eine Gemeinderatssitzung statt. Die Tagesordnung wird noch bekannt gegeben.


Dorfcafé

Unser Dorfcafé im Backes bleibt im Januar geschlossen.

 

Nächster Termin: 12.Februar 2017.

 

Wir bedanken uns bei allen Kuchenbäckerinnen, Helferinnen und Besuchern, die gemeinsam dazu beigetragen haben, dass wir im Jahr 2016 € 2.600,- für den guten Zweck spenden konnten.

 

Die Frauen aus der Gymnastikgruppe


Brennholzeinschlag 2016 / 2017

Um den Brennholzeinschlag im Gemeindewald planen und vorbereiten zu können, kann ab sofort die Bestellung für den kommenden Winter eingereicht werden. Die Abgabemenge wird auf maximal 7 rm (entspricht 4,9 Festmeter) pro Haushalt begrenzt. Es wird überwiegend gerücktes Buchenholz am Weg bereitgestellt. Im geringen Umfang fällt Eschenholz mit an. Der Preis bleibt unverändert wie im vergangenen Jahr. Sonstige Baumarten stehen in Form von Leseholz als Flächenlos zur Verfügung. Die Abrechnung erfolgt im Festmetermaß. Der Preis beträgt 47 Euro pro Festmeter. Brennholzbestellungen können per Fax: 02662 4544; per E-mail oder schriftlich: Forstrevier Marienstatt, Birkenweg 7, 57627 Hachenburg eingereicht werden. Anmeldungen  werden bis zum 31. Oktober 2016 entgegen genommen. Der Sachkundenachweis "Umgang mit der Motorsäge" ist ebenfalls schriftlich einzureichen, falls es noch  nicht  in den Vorjahren  erfolgt  ist. Es wird darauf hingewiesen, dass ab 2013 nur noch Motorsägen mit Sonderkraftstoff (Alkylatbenzin) und biologisch abbaubarem Motorsägenkettenölen betrieben werden dürfen. Die Zertifizierungssysteme verpflichten den Waldbesitzer, diese Regelungen zu überwachen.


Aktion "Saubere Landschaft 2016"

Bei wechselhaften Aprilwetter fand am vergangenen Samstag die Aktion „Saubere Landschaft“ statt.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zogen aus, um an den Luckenbacher Straßen und Wegeränder den Frühjahrsputz durchzuführen. Dieses Mal konnten wir drei Sammeltrupps bilden, wobei sich besonders die zahlreichen Kinder sehr eifrig beim Sammeln zeigten.

 

Es kam wieder eine beachtliche Menge Müll zusammen, der von Anderen achtlos entsorgt wurde.

Einen kleinen Imbiss zum Schluss hatten sich die Helfer redlich verdient.

 

Herzlich Dank  nochmals  an alle Helferinnen und Helfer, insbesondere den Kindern, die mit Begeisterung bei der Sache waren.